Eisenbahn in Frankreich
Compagnie des Chemin de fer du Nord
Nummern 2.641 - 2.673

Obervolta
28.02.1975
Mi.-Nr. 557

Lokomotiven aus dem Eisenbahnmuseum Mülhausen

2.670

Alfred de Glehn entwickelte zusammen mit Gaston de Bousquet von der Chemin de fer du Nord ein Verbundantriebssystem, das auch die Prüfungen der Zeit bestehen sollte. Die Mehrzahl der französischen Schnellzuglokomotiven des 20. Jahrhunderts waren de Glehn Verbundmaschinen.

Du Bousquet und de Glehn begannen ihre Zusammenarbeit in Verbindung mit einigen sehr erfolgreichen 220-Verbundlokomotiven in den 1890er Jahren, aber einen Platz in der Ruhmeshalle der Eisenbahnwelt sicherten sie sich, als die Atlantiklokomotive Nr. 2.641 auf der Pariser Weltausstellung 1900 gezeigt wurde. Mit Außenlagern am Drehgestell und Innenlagern für die Nachlaufachse sah sie recht ungewöhnlich aus, aber sie war ganz sicher ein gut aussehendes Beispiel für die Kunst ihrer Erbauer. Ihr sollten noch 32 gleiche Lokomotiven allein für die Nordbahn folgen. Bei der Paris-Orleans-Bahn waren ähnliche Lokomotiven mit den Nummern 3001 - 3015 im Einsatz.

Im laufe des Betriebs wurden Verbesserungen vorgenommen, so erhielten mit der Zeit alle Lokomotiven einen Überhitzer. Auch die Tender unterschieden sich. Wie auch in anderen Ländern führten schwerere Stahlwagen und die Erhöhung des Komforts zur Notwendigkeit von drei Treibachsen. so daß die de Glehn-Atlantiks zwischen den beiden Weltkriegen aus dem Betrieb verschwanden. Nach der Übernahme durch die SNCF wurden sie als 221 A mit den Nummern 1 - 33 geführt. Die Nr. 2.670 der Nordbahn überlebte und kann heute im Museum von Mulhouse, in der Stadt ihres Entstehens, bewundert werden.


Tuvalu-Nukulaelae
12.12.1984
Mi.-Nr. 21 und 22

Lokomotiven

 

Grenada
28.08.1996
Mi.-Nr. 3249

Eisenbahnen aus aller Welt

"La France"

Sierra Leone
04.08.1999
Mi.-Nr. 3323 aus Block 429

PHILEXFRANCE '99

 

Guyana
28.04.1999
Block 603 mit Mi.-Nr. 6532

Internationale Briefmarkenmesse Austalien'99

Nr. 2.643

Gambia
31.07.2001
Mi.-Nr. 4520 aus Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

 

Guinea
15.12.2006
Mi.-Nr. 4377 aus Kleinbogen

Verkehrsmittel

2.670
Gare du Nord

Guinea
15.12.2006
Mi.-Nr. 4397 aus Block 1035

Verkehrsmittel

2.670
Gare du Nord

Technische Daten
Gesellschaft CF du Nord
Hersteller SACM
Anzahl 33
Achsfolge 221 (2'B1')
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 2,75 m
Heizfläche 138 m²
Überhitzer 39 m²
Dampfdruck 16 kp/cm²
Zylinder-Ø
- Hochdruck
- Niederdruck
 
(2) 340 mm
(2) 560 mm
Kolbenhub 640 mm
Treibrad-Ø 2.040 mm
Gesamtlänge 18.247 mm
Gesamtgewicht 120 t
Reibungsgewicht 35,6 t
Achslast 17,8 t
Brennstoff (Kohle) 7 t
Wasser 23 m³
Geschwindigkeit 130 km/h
Baujahre 1900 - 1903

Das Handbuch der Lokomotiven