Eisenbahn in Frankreich
Chemin de Fer du Nord
Nummern 3.1201 - 3.1290

Frankreich
31.05.1937
Mi.-Nr. 346

13. Eisenbahnkongreß

231.C 78 mit Stromlinienverkleidung (von 1936 - 1946)

Im Jahr 1923 lieferte Blanc-Misseron in Lilie die ersten 40 "Super-Pazifiks" (3.1201 - 3.1240). Verbesserungen in der Dampfführung und eine leicht erhöhte Dampferzeugungsfahigkeit der Kessel gegenüber den bisherigen Pazifiks machte sie zu bemerkenswerten Lokomotiven, die beiderseits des Kanals für ihre Leistungen vor Zügen wie dem "Golden Arrow" und dem Calais-Mittelmeer-Express gerühmt werden.

Weitere Super-Pazifiks wurden 1925 (3.1241 - 3.1250) gebaut. Bei der 3.1249 und 3.1250 handelt es ich um die Prototypen der 2. Serie. 1931 entstand eine 3.Serie (3.1251 - 3.1290). Sie wichen in Einzelheiten voneinander ab, alle 90 wurden aber als untereinander austauschbar angesehen. Einige der frühen Maschinen hatten ausgeglichene Flachschieber im Niederdruckteil anstelle der Kolbenschieber. Zwei Lokomotiven besaßen Ventilsteuerung, zwei weitere wurden in Zweizylinderlokomotiven mit einfacher Dampfdehnung und Cossart-Steuerung umgebaut.

Lok Nr. 3.1280 wurde zeitweise stromlinienverkleidet eingesetzt und befindet sich heute im Museum von Mulhouse. Alle anderen wurden bis 1962 ausgemustert und verschrottet. Nach Übernahme durch die SNCF wurden die Lokomotiven als 231 C mit den Nummern 1 - 88 geführt. Die beiden Prototypen wurden zur 231 D 1 und 2


Elfenbeinküste
25.08.1984
Mi.-Nr. 827

Lokomotiven

3. Serie

Tuvalu
- Nukufetau
02.04.1985
Mi.-Nr. 33 und 34

Lokomotiven

 

Dschibuti
28.04.2000
Mi.-Nr. 704 aus Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

Super-Pazifik

Notre Dame Paris


Liberia
01.09.2001
Mi.-Nr. 3846

Eisenbahnen aus aller Welt

 

Guinea
14.12.2001
Mi.-Nr. 3282 aus Kleinbogen

Filme/Eisenbahn

Filmplakat
"La roue"

Guinea-Bissau
15.12.2004
Mi.-Nr. 2746 aus Kleinbogen

Lokomotiven

231 C 92

Komoren
01.07.2009
Block 498 mit Mi.-Nr. 2286

Besondere Züge

SNCF 141 R
CF du Nord 3.1220

Technische Daten

Gesellschaft CF du Nord
Nummern 3.1201 - 3.1290
Hersteller Blanc-Misseron
SACM
Anzahl 90
Bauart Verbund
Achsfolge 231 (2'C1')
Rostfläche 3,5 m²
Heizfläche 249 m²
Überhitzer 57 m²
Dampfdruck 16 kp/cm²
Zylinder-Ø
- Hochdruck
- Niederdruck
 
(2) 440 mm
(2) 620 mm
Kolbenhub 660 mm
Treibrad Ø 1.900 mm
Gesamtlänge 21.350 mm
Gesamtdienstgewicht 160 t
Reibungsgewicht 56 t
Achslast 19 t
Brennstoff 7 t
Wasser 31,5 m³
Geschwindigkeit 130 km/h
Baujahre 1923/1925/1931