La Poste
TGV-postale

Die für Mittel- und Südfrankreich bestimmte Post wird nachts nicht mehr mit Flugzeugen, sondern mit posteigenen Hochgeschwindigkeitszügen (TGV) befördert. Die zwei von der Postverwaltung beschafften, gelbgestrichenen Spezialzüge verkehren in den späten Abendstunden und in den Nachtstunden. In Paris und Lyon ist je ein Zug stationiert, der pro Nacht eine Hin- und Rückfahrt durchführt. Die Abfahrten erfolgen von den direkt an der Strecke liegenden Hauptverteilungsämtern der Post in Paris-Charolais bzw. Lyon-Montrochet. Die achtgliedrigen Züge haben keine seitlichen Fenster und pro Wagen nur eine Tür. Die Postsäcke werden in rollende Container geladen, die bereits vorsortiert sind. Neben der normalen Post werden auch für die Provinz bestimmte Zeitungen transportiert. Pro Zug können 60 Tonnen Post befördert werden, die in den Zügen wegen der hohen Geschwindigkeit nicht feinsortiert werden können. Die Feinverteilung folgt daher nach den Zielorten Paris bzw. Lyon in normalen Postzügen bzw. Postwagen in Reisezügen. Der Einsatz der TGV-Postzüge ermöglicht der französischen Postverwaltung, den bisher bestehenden Nachtpostflugdienst zum Teil einzustellen. Die Postsendungen für die Achse Paris - Südfrankreich - ein Drittel des gesamten französischen Postaufkommens - werden ebensoschnell mit dem TGV befördert, da das Umladen und der Transport zu und von den Flughäfen wegfällt und die Post direkt von Verteilerpostamt zu Verteilerpostamt bzw. anschließenden Postzügen befördert werden wird. Der Einsatz der TGV-Post wurde außerdem notwendig, da die früher auf der Altstrecke verkehrenden Schnellzüge weitgehend weggefallen sind, was zum Teil erhebliche Verzögerungen zur Folge hätte.


Frankreich
8. 9. 1984

Erster Posttransport durch TGV


Paraguay
20. 4. 1985

Züge



Nr. 923
Monako
21. 4. 1988>

Europa - Transport- und Kommunikationsmittel


Niger
28. 8. 1997

Verkehrsmittel


Madagaskar
1999

Transportmittel



Bahnpostwagen

Post-TGV

Madagaskar
20. 1. 2000

125 Jahre Weltpostverein



SAR 6 Nr. 230

Post-TGV

Niger
16. 1. 2001

125 Jahre Weltpostverein


Tschad
22. 6. 2001

Lokomotiven aus aller Welt



SNCF TGV POS 4417
Paris Gare du Nord
TGV-postale
Thalys PBKA
Demokratische Republik Kongo
9. 1. 2012

Hochgeschwindigkeitszüge


Technische Daten

Gesellschaft La Poste
Achsfolge (Triebkopf) Bo'Bo'
Spurweite 1.435 mm
Länge (Triebkopf) 22.150 mm
Gewicht (Triebkopf) 65 t
Geschwindigkeit 280 km/h
Baujahr 1983