Eisenbahn in Europa
Organisationen
CEMT

Griechenland
22.10.1973

5. Symposium der europäischen Transportminister

Triptolemus befördert Weizen

Die Abkürzung CEMT - Conferénce Européenne des Ministres des Transportes (engl. ECMT für European Conference of Ministers of Transport) steht für ein Gremium der europäischen Verkehrsminister.

Die CEMT/ECMT ist eine 1953 gegründete Vereinigung, die sich um die Koordination und Entwicklung der gesamteuropäischen Verkehrspolitik kümmert. Das Gremium trifft sich einmal jährlich, um verkehrspolitische und verkehrswissenschaftliche Themen zu beraten. Die CEMT will und kann jedoch keine verbindlichen Beschlüsse fassen, sondern gibt über unverbindliche Resolutionen nur Richtlinien ab. Bis zur Reform 2006 beschäftigte sich die CEMT nur mit Landverkehr sowie Verkehrsforschung. Seit 2007 ist der Tätigkeitsbereich der CEMT aber auf alle Verkehrsträger ausgedehnt. Zudem wird sich die CEMT mehr als bisher mit Verkehrsforschung und Verkehrwirtschaft beschäftigen. Die Organisation besteht derzeit aus 51 Mitglieder [Stand Januar 2006].


Griechenland
16.5.1977

45. Europäische Transportminister-Konferenz

Symbole

Griechenland
15.12.1977

Griechen im Ausland

Brief mit Marke:
45. Europäische Transportminister-Konferenz

Belgien
18.3.1978

Sitzung der Europäischen Verkehrsministerkonferenz

Symbol

Finnland
26.5.1981

Sitzung der Europäischen Verkehrsministerkonferenz

Symbol