Internationale Züge
Eurostar 320

Als Eurostar 320 (auch Eurostar E320 oder britische Klasse 374) wird eine in Produktion befindliche Serie von Hochgeschwindigkeitszügen der Eurostar Group bezeichnet, die frühestens ab 2015 als Ergänzung zu den bisherigen Eurotunnelzügen in Betrieb gehen soll. Die zehn bestellten Züge sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h ausgelegt und bilden die fünfte Variante der Velaro-Plattform des Herstellers Siemens Rail Systems. Die Züge sollen für Belgien, Frankreich, Großbritannien und die Niederlande zugelassen werden.

Die 390 Meter langen Züge werden aus zwei End- und 14 Mittelwagen gebildet, aus Aluminium-Wagenkästen bestehen und durchgehend begehbar sein. Sie tragen je vier Stromabnehmer für die Bahnstromsysteme 1,5 und 3 kV Gleichstrom sowie für 25 kV Wechselstrom. Eine Ausrüstung für die in Deutschland verwendeten 15 kV Wechselstrom, einschließlich vier weiterer Stromabnehmer, ist als Option vorgesehen.

Die Triebzüge werden entsprechend der Velaro-Plattform den verteilten Antrieb besitzen, bei dem mehrere Achsen über den Zug verteilt angetrieben werden. Dabei wird am für Passagiere durchgängigen Wagenübergang zwischen den angetriebenen Wagen 8 und 9 eine spezielle Kupplung zur einfachen Trennung des Zuges angebracht. Jede Hälfte ist selbständig, so dass bei Störungen in der einen Hälfte die andere betriebsfähig bleibt. Es wird damit jedoch keine Fahrten für achtteilige Halbzüge, wie bei anderen Velaro-Baureihen üblich, geben.


Moçambique
25. 2. 2014

20 Jahre Eurotunnel



320/Steckenkarte
Niger
25. 4. 2014

20 Jahre Eurotunnel



320 und 373/Steckenkarte
Niger
25. 4. 2014

20 Jahre Eurotunnel



Eurostar im Bahnhof St. Pancras
Salomonen
30. 11. 2015

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge



Eurostar 320/Southeastern 395
Guinea-Bissau
21. 4. 2016

Hochgeschwindigkeitszüge


Moçambique
10. 8. 2016

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Dschibuti
25. 11. 2016

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Sierra Leone
28. 11. 2016

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Technische Daten
Gesellschaft Eurostar
Hersteller Siemens
Anzahl 17
Achsfolge 2 × Bo’Bo’+2’2’+Bo’Bo’+2’2’
+2’2’+Bo’Bo’+2’2’+ Bo’Bo’
Spurweite 1.435 mm
Stromsysteme 25 kV 50 Hz
1500 V und 3000 V =
Fahrmotoren 32
Leistung 16.000 kW
Länge 398.920 mm
Geschwindigkeit 320 km/h
Baujahre 2011 - 2017