Ural-Bahn
А (A)

Für die Beförderung der Reisezüge hat das Werk Kolomna die ersten 1'C-Reisezuglokomotiven in der Welt entworfen und 1878 für die Ural-Bahn gefertigt. Um die Reinigung des Stabrostes von Asche und Schlacke zu vereinfachen, wurde ein Teil des Rostes als Kipprost hergestellt, der mit einem Schraubentrieb nach dem Aschkasten hin gekippt werden konnte. Diese Vorrichtung geriet bei den Konstrukteuren später eine Zeitlang wieder in Vergessenheit.

Die 1'C-Dampflokomotiven der Reihe А (A) erwiesen sich als zufriedenstellend, jedoch sind sie nicht im breiten Maße zum Einsatz gekommen, weil 1893 leistungsfähigere Dampflokomotiven der Achsfolge 1'C (Bauart 1'C n2) auf dem Markt erschienen sind (Lokomotiven der Reihe Н (N)).


Sowjetunion
23. 2. 1979

Dampflokomotiven


Zentralafrika
12. 10. 2015

Dampflokomotiven


Technische Daten

Gesellschaft Ural-Bahn
Hersteller Kolomna
Fahrwerk 2-6-0 (1'C)
Spurweite 1520 mm
Rostfläche 2,11 m²
Heizfläche 138,1 m²
Dampfdruck 9 kp/cm²
Steuerung Allan
Zylinder-Ø 457 mm
Kolbenhub 610 mm
Treibrad-Ø 1530 mm
Gesamtgewicht 45 t
Reibungsgewicht 37 t
Baujahr 1878