Eisenbahn in Rußland
Moskau-Kasaner Bahn
Ш (Sch)

Komoren
14. 4. 1977

Luftschiffe und Eisenbahnen

 

Die 1890er Jahren waren charakteristisch für den Beginn der Umstellung der Lokomotiven auf Verbunddampfmaschinen. Die Lokomotiven der Baureihe Ш (Sch) wurden von 1900 bis 1904 von den Werken Kolomna, Newski und Charkow hergestellt. Die 2'C-Lokomotiven der Baureihe Ш (Sch) hatten nahezu die gleiche Leistung wie die Lokomotiven der Baureihen А (A) und Н (N), erzielten jedoch infolge einer besseren Konstruktion Geschwindigkeiten bis zu 65 km/h bei sehr ruhigem Lauf. Außer bei der Moskau-Kasaner Bahn waren Lokomotiven der Baureihe Ш (Sch) auch bei einigen staatlichen Bahnen, insbesondere bei der Transbaikal-Bahn, wo sie etwa 30 Jahre lang im Dienst waren, und bei der Nord-West-Bahn auf der Ostsee-Strecke eingesetzt.


Kongo
6. 7. 1991

100 Jahre Transsibirische Eisenbahn

Ш (Sch)
Personenzug

Streckenverlauf der Transsibirischen Eisenbahn



Ш-3565 (Sch-3565)
Bahnhof in Mogilyov
Weißrußland
9. 8. 2010

Bahnhöfe und Dampflokomotiven


Tadschikistan
3. 6. 2011

Alte Dampflokomotiven

 

Technische Daten
Gesellschaft div.
Hersteller Kolomna
Newski
Charkow
Achsfolge 2'C
Spurweite 1.520 mm
Rostfläche 2,34 m²
Heizfläche 166,0 m²
Dampfdruck 12 kp/cm²
Zylinder-Ø (2) 500 mm
(2) 730 mm
Kolbenhub 600 mm
Treibrad-Ø 1.700 mm
Laufrad-Ø 1. 30 mm
Baujahre 1900 - 1904