Sovetskie železnye dorogi
ВЛ60 (VL60)

Die Lokomotiven der Reihe ВЛ60 (VL60) für Personen- und Güterzüge wurden von 1957 bis 1967 produziert. Es waren die ersten sowjetischen Streckenlokomotive für Wechselstrom. 1957 entstanden zwei Prototypen, die als N60-001 und N60-002 bezeichnet wurden. Die Serienlokomotiven wurden ab 1959 von der Lokomotivfabrk Nowotscherkassk geliefert. Insgesamt entstanden 2618 Lokomotiven. Durch Umbauten und Weiterentwicklungen entstanden unterschiedliche Untergruppen, die durch die Buchstaben сг (CG), к (K), кр (KP), р (P) und ук (UK) gekennzeichnet wurden.



ВЛ60к (VL60k) mit Personenzug/Flügelrad
Sowjetunion
14. 12. 1968

Sowjetisches Eisenbahnwesen


Technische Daten

Gesellschaft SŽD
Konstrukteur Suslov
Hersteller Novotscherkask
Anzahl 2618
Achsfolge Co'Co'
Spurweite 1.520 mm
Stromsystem 50 Hz, 20/25 kV
Rad-Ø 1.250 mm
Länge 20 800 mm
Leistung 6 x (647 - 800) kW
Gewicht 139,6/138 t
Achslast 23,2/23 t
Geschwindigkeit 100/110 km/h
Baujahre 1957 - 1967