Nahverkehr in der Schweiz
Basel
Straßenbahn
Mittlere Rheinbrücke

Österreich
17.01.2008
Mi.-Nr. 2702

Fußball Europameisterschaft 2008

Mittlere Rheinbrücke mit Straßenbahnstrecke
(Linie 6)

Der Große Rat der Stadt Basel beschloß im Jahre 1899, eine neue Mittlere Rheinbrücke ganz aus Stein bauen zu lassen, die die alte Holzbrücke ersetzten sollte. Von 1903 bis 1905 entstand nun diese neue, 192 m lange und 19 m breite steinerne Verkehrsbrücke über den Fluss zwischen Großbasel und Kleinbasel, die nicht nur den Fußgängern und dem Fahrzeugverkehr vorbehalten ist, sondern zusätzlich dem zweispurigen Basler Trämli dient, der Straßenbahn. Die Brücke besteht aus Granit, den man vom Gotthardmassiv heranschaffte, und weist auf der gesamten Länge sieben Bogen auf, wovon sechs den Rhein überspannen. Die siebente Öffnung überbrückt auf der Kleinbasler Seite eine Uferstrasse.

Die Brückeneröffnung fand am 11. November 1905 statt. 2002 musste die neue Brücke einer Sanierung unterzogen werden, auch weil es gelegentlich vorkommt, dass Schiffe mit den Brückenpfeilern kollidieren.