Cisalpino
ETR 610 (RABe 610)

Der ETR 610 ist eine Dreisystem-Variante des ETR 600 der FS. Es sind Hochgeschwindigkeitszüge mit der von FIAT Ferroviaria entwickelten Neigetechnik, der in den inzwischen von Alstom übernommenen Werken in Italien gebaut wird. Das Design stammt von Giorgio Giugiaro. Von den sieben Wagen eines Zuges werden vier angetrieben. Der Zug erreicht im Reisebetrieb 250 km/h. Er kommt zwischen Mailand und der Schweiz zum Einsatz und bietet 431 Sitzplätze. Nach Auflösung der Cisalpino wurden die Triebzüge zwischen den Schweizerischen Bundesbahnen und Trenitalia aufgeteilt.



CIS RABe 610/TGV-Atlantique 361/DB 411
Guinea
15. 12. 2006

Verkehrsmittel



SBB
Guinea
10. 12. 2012

Züge der Welt
Schweiz



Cisalpino
Niger
30. 9. 2013

Hochgeschwindigkeitszüge in China




SBB
Guinea-Bissau
24. 4. 2015

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Technische Daten
Gesellschaft CIS
Nummern 001-014
Hersteller Alstom
Spurweite 1435 mm
Stromsystem 25 kV, 50 Hz
3 kV DC
15 kV, 16,7 Hz
Leistung 5500 kW
Zugkraft 225 kN
Länge 187400 mm
Geschwindigkeit 250 km/h
Baujahre 2007 ff.