Eisenbahn in der Schweiz
Rhätische Bahn
G 3/4

St. Thomas und Prinzeninsel
06.02.1997
Mi.-Nr. 1739 aus Block 366

150 Jahre schweizerische Eisenbahn

Nr. 11 jetzt bei der BOB

Zwischen 1889 und 1908 nahm die Rhätische Bahn insgesamt 16 Naßdampf-Lokomotiven "Mogul" der Bauart G 3/4 in Betrieb. 1917 begann bereits Ausrangierung bzw. der Verkauf. Erhalten sind heute noch die Lokomotiven Nr. 1 "Rhätia", die wieder bei der RhB ist, nachdem sie zwischenzeitlich bei der Museumsbahn Blonay - Chamby eingesetzt wurde, die Nr. 11, die sich jetzt bei der BOB befindet und die Nr. 14, die dem Förderverein für die Lok 14 gehört, aber von der AB unterhalten und eingesetzt wird.


Technische Daten

Gesellschaft RhB
Nummern 1 - 16
Hersteller SLM
Fabr.-Nr. 577 - 581
960 - 962
1369, 1370
1476 - 1479
1910, 1911
Achsfolge 1'C
Spurweite 1.000 mm
Dampfdruck 12 bar
Leistung 350 PS
Länge 7.945 - 8.434 mm
Dienstgewicht 30 - 34 t
Geschwindigkeit 45 km/h
Baujahre 1889 - 1908