Schynige Platte-Bahn
He 2/2

Am 14. Juni 1893 wurde die Schynige Platte-Bahn dem öffentlichen Verkehr übergeben. Der elektrische Betrieb wurde am 9. Mai 1914 aufgenommen und wird bis heute ausschliesslich mit elektrischen Lokomotiven He 2/2 in der Ursprungsform abgewickelt. Zur Verstärkung sind ab 1961 einige baugleiche Lokomotiven, die Nr. 16, 18 - 20, 61 - 63 von der Wengernalpbahn (WAB) (Baujahre 1910 - 1912) übernommen worden.



He 2/2/Streckenführung
Dominica
26. 3. 1991

Zahnradbahnen


Technische Daten

Gesellschaft SPB
Nummern 11 - 14
Hersteller SLM
Fabr.-Nr. 2346 - 2349
Achsfolge 2zz
Spurweite 800 mm
Zahnstange System Riggenbach
Stromsystem 1.500 V =
Leistung 300 PS
Länge 5.740 mm
Gewicht 16,3 t
Geschwindigkeit 12 km/h
Baujahr 1913