Eisenbahn in der Schweiz und den Niederlanden
Trans Europa Expreß RAm TEE I

Mongolei
05.04.1974
Mi.-Nr. 847

100 Jahre Weltpostverein (UPU)

 

Für den TEE-Verkehr zwischen den Niederlanden und der Schweiz beschafften die Bahngesellschaften der Schweiz und der Niederlande 5 Dieeltriebwagen. Von den fünf Zugeinheiten gehörten drei der NS und zwei der SBB. Sie enthielten 114 Sitzplätze, Speiseraum, Räumlichkeiten für das Zollpersonal und an beiden Enden Führerstände.

Der Triebwagen war im Grunde eine starke Diesellokomotive, die auch fernbedient werden konnte. Zusätzlich zu den beiden 1.000 PS-Dieselmotoren für den Antrieb besaß er einen weiteren 350 PS-Motor (257 kW), der Zugheizung, Küche, Klimaanlage und Beleuchtung versorgte. Damals war es noch nicht möglich, die benötigte Leistung auf vier Achsen bei der vorgegebenen Achslast unterzubringen, darum mußte man jeweils in Drehgestellmitte Laufachsen einfügen und erhielt eine Achsfolge (A1A)(A1A).

Einer der Schweizer Züge war zwar 1971 einem schweren Unfall als TEE "Bavaria" zum Opfer gefallen, drei Züge konnten aber in den siebziger Jahren von einer der höchsttechnisiertesten Gegenden der Welt in die "Wildnis" verkauft werden - an die kanadische Ontario Northland Railway, wo sie als täglicher "Northlander" auf den 388 Kilometern zwischen Toronto und Timmins Verwendung fanden, in einer Gegend, die bisher kaum durch Straßen erschlossen war.

Das Handbuch der Lokomotiven

Madagaskar
24.01.1989
Block 97 mit Mi.-Nr. 1166

Lokomotiven und Autos

Micheline ZM 517 Tsikirity

RAm TEE I der NS bzw. SBB

InterCity Baureihe ET 403 als Lufthansa-Express

DD40 AX der Union Pacific

Grenadinen von Grenada
13.02.1992
Mi.-Nr. 1518aus Kleinbogen

Lokomotiven

 

Burkina Faso
10.11.1998
Mi.-Nr. 1600 aus  Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

 

Grenada
15.03.1999
Mi.-Nr. 3880 aus  Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

RAm TEE I Nr. 502 der SBB

Kongo
15.01.2001
Mi.-Nr. 1565 aus  Block 98

Lokomotiven aus Welt

 

Liberia
01.09.2001
Block 384 mit  Mi.-Nr. 3881

Eisenbahnen der Welt (II)

 

Gambia
2003
Mi.-Nr. 5101

Eisenbahnen der Welt

 


Technische Daten

Gesellschaft
SBB
NS
 
501 und 502
1001 - 1003
HerstellerSIG/WSU
Achsfolge(A1A)(A1A)
Spurweite1.435 mm
Motor2 Werkspoor 16-Zylinder-Dieselmotoren
Typ RUHB 1616
Leistung736 kW (1000 PS)
Fahrmotoren4
Stundenleistung1.500 PS
Länge98.060 mm
Gewicht80 t Reibungsgewicht;
230 t Gesamtgewicht
Achslast20 t
Geschwindigkeit140 km/h
Baujahr1957