Alta Velocidad Española
S130

Als Reihe Alvia S-130 bezeichnet die spanische Eisenbahngesellschaft Renfe eine Serie von 45 umspurbaren Hochgeschwindigkeitszügen. Sie werden auch als Talgo 250 bezeichnet. Aufgrund der optischen Ähnlichkeit zum Talgo 350 wird dieser Zug umgangssprachlich auch als Patito ("kleine Ente") bezeichnet.

Jeder Zug besteht aus zwei Triebköpfen, die von Talgo in Zusammenarbeit mit Bombardier entwickelt wurden. Dazwischen sind elf niederflurige (Fußbodenhöhe von 760 mm) Wagen vom Typ Talgo 7 eingereiht. Triebköpfe und Wagenzug sind mit Schalenmuffenkupplungen verbunden. Sie erreichen unter 25 kV Wechselspannung eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, unter 3 kV Gleichspannung von 200 km/h. Die Züge können Umspuranlagen mit einer Geschwindigkeit von 15 km/h passieren. Eine Besonderheit ist, dass auch die Triebköpfe umspurbar sind.



TGV-Duplex/Talgo 250
Guinea-Bissau
2. 5. 2013

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Togo
15. 11. 2013

Hochgeschwindigkeitszüge


Cuba
12/2014

Hochgeschwindigkeitszüge


Guinea-Bissau
24. 4. 2015

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Salomonen
30. 11. 2015

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Moçambique
10. 8. 2016

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Guinea
26. 9. 2016

Hochgeschwindigkeitszüge


Sierra Leone
28. 11. 2016

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Technische Daten
Gesellschaft RENFE
Nummern 130 001 - 130 090
Hersteller Patentes Talgo S.A.
Bombardier
Anzahl 45
Achsfolge (Triebkopf) Bo'Bo'
Spurweiten 1.435/1.668 mm
Stromsystem 3 kV =; 25 kV 50 Hz ~
Länge 180 m
Gewicht 312 t
Geschwindigkeit
~
=
 
250 km/h
220 km/h
Baujahre 2006 - 2009
Mir fehlende Marken mit gleichem Motiv

Block mit Mi.-Nr. ? Dschibuti
25. 11. 2016

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge