Nahverkehr in Prag
Straßenbahn
Karlsbrücke
Nahverkehr in Prag
Straßenbahn (Karlsbrücke)

Die Straßenbrücke zwischen den Stadtteilen Malá Strana und Staré Mesto ist nur für Fußgänger geöffnet, obschon sie seit 1883 auch von der Pferdebahn und Anfang des 20. Jahrhunderts kurzzeitig von der elektrischen Straßenbahn befahren wurde.

Die Grundsteinlegung der Karlsbrücke (Karlův most) durch Karl IV. erfolgte am 9. Juli 1357 um exakt 5.31 Uhr - der Herrscher hatte sich von Astrologen den günstigsten Zeitpunkt für das Zeremoniell errechnen lassen. Als Vorbild diente die Steinerne Brücke in Regensburg. Mit dem Bau wurde der 28-jährige Peter Parler beauftragt. Sie hat eine Länge von 516 Metern und eine Breite von etwa 9,50 Metern. Ihre 16 Brückenbögen ruhen auf 15 Pfeilern. Um sie diesmal fester zu machen, wurde angeblich der Mörtel mit Eiern angereichert. Ursprünglich wurde sie Steinbrücke oder Prager Brücke genannt. Der Name Karlsbrücke ist erst seit etwa 1870 geläufig.

Am östlichen Ende der Brücke steht der titlestädter Brückenturm mit den etwas mehr als lebensgroßen vollplastischen Sitzfiguren von Kaiser Karl IV. und seinem Sohn Wenzel IV. sowie den Heiligen Veit, Adalbert und Sigismund an der stadtseitigen Durchfahrt.Bei den Brückentürmen auf der Kleinseite geht der von der Karlsbrücke her gesehen linke Turm noch auf die ehemalige Kleinseitner Stadtbefestigung und dann die Judithbrücke (12. Jahrhundert) zurück. Der größere der beiden Türme wurde erst im 15. Jahrhundert unter König Georg von Podebrady als Pendant zum Altstädter Brückenturm errichtet (wahrscheinlich an der Stelle eines älteren, romanischen Turms).

Die Karlsbrücke ist eine der ältesten erhtitleenen Steinbrücken Europas und bildet zudem eine Freilichtgalerie barocker Skulptur (zum Teil Kopien, Originale im Lapidarium des Nationalmuseums).


Tschechoslowakei
15. 8. 1953

Prag


Tschechische Republik
20. 6. 2007

PRAGA 2008



Altstädter Brückenturm
Frankreich
7. 11. 2008

Europäische Hauptstädte


Mazedonien
9. 5. 2009

Geplanter Beitritt zur Europäischen Union


Tschechische Republik
5. 5. 2010

Die Prager Burg in der Briefmarkenkunst


Tschechische Republik
7. 9. 2016

UNESCO-Welterbe

Mir fehlende Marken mit gleichem Motiv

Tschechoslowakei
23. 6. 1976

PRAGA 1978


Tschechische Republik
20. 1. 2011

Traditionelle Briefmarkenerzeugung


Tschechische Republik
4. 3. 2015

Das fliegende Postamt


Tschechische Republik
4. 5. 2016

700. Geburtstag von Kaiser Karl IV