Eisenbahn in der Türkei
Société du chemin de fer ottoman d'Anatolie
Nr. 201 - 205

Türkei
04.08.2010
Mi.-Nr. 3839

Dampflokomotiven

 

Borsig baute im Jahre 1910 eine Reihe 2-6-0-Lokomotiven für die Bagdad-Bahn. Diese Maschinen waren Grundlage für die im Jahr 1911 für die Anatolische Eisenbahngesellschaft bei Hanomag bestellten Tenderlokomotiven. Die 44 Tonnen Reibungsgewicht waren für das Streckennetz jedoch zu hoch. Die erste Achse nach der Laufachse wurde als Tragachse ausgeführt und somit das Reibungsgewicht auf 41,5 Tonnen verringert. Bei der TCDD wurden die Lokomotiven später gleichwohl als Reihe 34.001 geführt


Technische Daten
Gesellschaft CFOA
Nummern 201 - 205
Hersteller Hanomag
Fabr.-Nr. 6.104 - 6.108
Radanordnung 2-6-0 (1'C)
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 2,3 m²
Heizfläche 130 m²
Überhitzer 39 m²
Dampfdruch 12 kp/cm²
Zylinder-Ø 540 mm
Kolbenhub 630 mm
Treibrad-Ø 1.500 mm
Gesamtgewicht 60 t
Reibungsgewicht 41 t
Baujahr 1911