Eisenbahn in der Türkei
Baureihe 56.301 - 388

Österreich
05.12.2003
Mi.-Nr. 2456 aus Markenbuch

Legenden unter Dampf

56.359
Tunnelausfahrt

Die größten und leistungsfähigsten Dampfloks der TCDD kamen aus den USA. Sie erhielten ein führendes Bisseigesteil sowie nach US-amerikanischen Gepflogenheiten einen in einem Stück gegossenen Rahmen mit Zylindern. Da der 5,37 m² große Rost jeden Heizer überfordert hätte, stattete Vulcan Iron Works die Loks mit einem Stoker aus. Die Loks bedienten vor allem die Montanbahn Irmak - Zonguldak und schleppten dort bis 1984/85 schwere Kohle- und Erzzüge, ehe sie in den Rangierdienst wechselten.


Technische Daten

Gesellschaft TCDD
Nummern 301 - 388
Anzahl 88
Achsfolge 1'E
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 5,37 m²
Leistung 1.715 kW
Länge 21.875 mm
Gewicht 110,6 t
Baujahre 1947 - 1948

1000 Lokomotiven