Türkei
Türkiye Cumhuriyeti Devlet Demiryolları
E8

Türkei
8. 7. 1960

Industrie und Technik

 

Der Triebzug E8 ist eine Dreiwagen-Einheit (anfangs nur Zwei Wagen) für den S-Bahn-Einsatz. Er wird von der Türkiye Cumhuriyeti Devlet Demiryolları (TCDD) betrieben. Die Einheiten waren die ersten in die Türkei mit dem von Alsthom neu entwickelten elektrischen System für 25 kV 50 Hz AC Strom eingesetzten Fahrzeuge. Die ersten 18 Einheiten wurden 1955 ausgeliefert, um auf der neu elektrifizierten europäischen Nahverkehrszüge in Istanbul zu verkehren, und weitere 12 wurden im Jahr 1962 und 63 geliefert. Nachdem die asiatischen Seite ebenfalls elektrifiziet wurde, fahren die Züge auch dort.


Technische Daten
Gesellschaft TCDD
Nummern 001 - 030
Hersteller ALSTHOM/Schneider (SJS)
Achsfolge Bo'2+2'2'+2'2'+2'Bo'
Spurweite 1.435 mm
Stromsystem 25 kV/50 Hz
Leistung 1.100 kW
Rad-Ø 1.100 mm
Länge 90.000 mm
Gewicht 208 t
Geschwindigkeit 90 km/h
Baujahre 1955/1962 - 1963