London, Midland & Scottish Railway
Princess Royal Class

Entworfen wurde die Reihe von William Stanier für die London, Midland & Scottish Railway. Seine erste 2'C1'-Lokomotive war 1933 die "Princess Royal". Ihre Zylinderanordnung ähnelte der Great Western "King"-Klasse, aber die Außenzylinder erhielten eigene Walschaertsteuerungen. Der konische Kessel machte erst nach einigen Abänderungen richtig Dampf, neue "Princess Royal"-Lokomotiven erhielten diese Änderungen sofort, die inzwischen gebauten nachträglich. Insgesamt entstanden 13 Lokomotiven (1933 = 2, 1935 = 10 und 1953 durch Umbau der Turbolokomotive). Zwei davon sind museal erhalten.



Nr. 46203 "Princess Margaret Rose"
Tuvalu-Nui
19. 3. 1984

Lokomotiven



Togo
1. 12. 1995

Historische Eisenbahn



8P zwischen 2 anderen Typen
Wasserkran
Grenada
Carriacou und Petite Martinique
19. 7. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven



6200 "The Princess Royal"
Mosambik
30. 9. 2009

Dampflokomotiven



Nr. 6201 Princess Elisabeth
Togo
10. 4. 2014

Dampflokomotiven


Severn Valley Railway's Steam Gala (2003)


Nr. 6201 Princess Elisabeth mit Personenzug
Guinea
20. 8. 2015

Dampfzüge


Technische Daten

Gesellschaft LMS
Nummern 6200 - 6212
Hersteller LMS Crewe Works
Fahrwerk 4-6-2 (2'C1')
Spurweite 1.435 mm
Dampfdruck 17,58 kp/cm²
Zylinder-Ø (4) 413 mm
Kolbenhub 711 mm
Zugkraft 179 kN
Treibrad-Ø 1.981 mm
Gewicht 106,17 t
Baujahre 1933 - 1935 und 1952