Metropolitan Railway
A

Die ersten normalspurigen Dampflokomotiven, die für die Metropolitan Railway gebaut wurden, war die 4-4-0 Tenderlokomotiven Class A von Beyer Peacock. Insgesamt wurden 49 Lokomotiven gebaut, von denen 5 aus dem Jahre 1867 an die Midland Railway verkauft wurden. Die 44 Lokomotiven bildeten das Rückgrat der Metropolitan Railway. Sie wurden 84 Jahre eingesetzt und erst 1948 ausgemustert. Die Nr. 23 (Fabriknummer 710), die ab 1938 von London Transport als L45 bezeichnet wurde, ist museal erhalten.



Nr. 23
Nevis
26. 4. 1985

Lokomotiven



A "Hammersmith"
Grenadinen von Grenada
18. 5. 1987

Historische Verkehrsmittel



Nr. 23
Guinea-Bissau
25. 9. 2006

Verkehrsmittel



Nr. 23
Cuba
15. 2. 2008

U-Bahnen



Dampfgeführte Untergrundbahn
Taschenuhr
Cuba
15. 2. 2008

U-Bahnen


Großbritannien
9. 1. 2013

150 Jahre Londoner U-Bahn


Technische Daten
Gesellschaft Metropolitan Railway
Hersteller Beyer Peacock
Anzahl 49
Fahrwerk 4-4-0 (2'B)
Spurweite 1.435 mm
Dampfdruck 11,25 kp/cm²
Zylinder-Ø 432 mm
Kolbenhub 660 mm
Leistung 918 PS
Treibrad-Ø 1.778 mm
Gewicht 45,7 t
Baujahre 1866 ff.

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):

Salomonen
30. 8. 2013

150 Jahre Londoner U-Bahn