Eisenbahn in Großbritannien
British Rail
Class 55 (Deltic)

St. Vincent
08.12.1983
Mi.-Nr. 680 und 681

Lokomotiven

Nr. 55022 "Royal Scots Greys"

Die "Deltics" besitzen Dieselmotoren mit gegenläufigen Kolben. Sie wurden kurz nach dem Zweiten Weltkrieg von der English Electric-Tochtergesellschaft Napier für Schnellboote der Königlich Britischen Marine entwickelt. Anstelle eines Kolbens im Zylinder, mit einem massiven Zylinderkopf, der dem Druck Widerstand leisten muß, gibt es hier zwei Kolben, die sich in entgegengesetzter Richtung voneinander abstoßen. Der "Deltic"- Motor besitzt nun drei Reihen dieser Doppelkolbenzylinder, die zueinander ein gleichschenkeliges Dreieck bilden und auf drei Kurbelwellen an den Spitzen des Dreiecks arbeiten Die Bewegung der drei Wellen wird dann über Zahnräder zu einer mittigen Antriebswelle geleitet.

English Electric entwickelte auf eigene Kosten 1955 ein Lokomotivprototyp. Während der mehrjährigen Erprobung vollbrachte er alles, was sich nur von einer Lok erwarten ließ, die über 3.350 anstelle der 2.000 PS ihrer Konkurrenten verfügte. Vor allem war sie unerwartet zuverlässig.

British Rail entschied sich 1959 für die Bestellung von 22 dieser großartigen Lokomotiven einer Klasse, die noch zu Lebzeiten zur Legende werden sollte. Bei ihrer Ablieferung waren sie mit Abstand die stärksten einteiligen Lokomotiven der Welt.

Alle "Deltics" erhielten Namen - einige die von Rennpferden, andere die von englischen oder schottischen Regimentern. Anfänglich trugen sie die Nummern D9000 bis D9021, später wurden D9001 - 21 zu Nr. 55001-21, die D9000 zur 55022.

Mindestens zwei werden der Nachwelt erhalten - der Prototyp im Wissenschaftsmuseum von London und die "Kings Own Yorkshire Light Infantry" ("des Königs leichte Yorkshire-lnfanterie") im Nationalen Eisenbahnmuseum in York.


Malediven
02.09.1996
Mi.-Nr. 2697

Eisenbahnen der Welt

 

Angola
29.05.1997
Mi-Nr. 1111 aus Kleinbogen

PACIFIC '97

 

Ghana
26.02.1998
Mi-Nr. 2721 aus Kleinbogen

Züge aus aller Welt

 

Komoren
27.04.1999
Kleinbogen mit Mi.-Nr. 1739 - 1741

Lokomotiven aus aller Welt

 

Guinea
25.10.1999
Mi.-Nr. 2516 aus Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

Prototyp

Mongolei
07.07.2000
Mi.-Nr. 3149 aus Block 313

Eisenbahnfahrzeuge

Prototyp

Mongolei
25.11.2000
Mi.-Nr. 3254 aus Kleinbogen

Eisenbahnfahrzeuge

Prototyp

Kongo
15.01.2001
Mi.-Nr. 1584 aus Block 101

Eisenbahnfahrzeuge aus aller Welt

Prototyp

Liberia
01.09.2001
Kleinbogen mit Mi.-Nr. 3925 - 3930

Eisenbahnen der Welt (V)

 

Guyana
16.11.2004
Mi.-Nr. 7724 aus Kleinbogen

200 Jahre Dampflokomotiven

D9000 "Royal Scots Greys"

Ghana
01.06.2005
Mi.-Nr. 3748 aus Kleinbogen

200 Jahre Dampflokomotiven

 

Technische Daten

Gesellschaft BR
Nummern D9000 - D9021
5501 - 5522
Hersteller English Electric
Achsfolge Co'Co'
Spurweite 1.435 mm
Motor Zwei Napier "Deltic"
2-Takt-Dieselmotoren, Typ 18-25
Zylinder 18
Leistung 2 x 1305 kW
Antrieb 6 Tatzlagermotoren
Zugkraft 222 kN
Treibrad-Ø 1.092 mm
Länge 21.180 mm
Gewicht 101 t
Achslast 16,25 t
Geschwindigkeit 160 km/h
Baujahre 1955/1959 - 1962