London Midland & Scottish Railway
Personenverkehr

Coronation Scot
London Midland & Scottish Railway
Coronation Scot

Die Einführung eines neuen Stromlinienzuges vom Euston Station in London ohne Halt nach Glasgow im Jahre 1937 anläßlich der Krönung von König Georg VI. gab der London, Midlan and Scottish Railway (LMS) die Gelegenheit, alles aus dem Bau der "Princess Royal"-Klasse gelernte für den Entwurf wesentlich größerer Maschinen zu verwenden. Der Zug war der Coronation Scot, die ersten der fünf Lokomotiven taufte man Coronation.

Der Zug verkehrte bis 1939. Drei Garnituren aus je 9 Wagen erhielten eine besondere blaue Farbgebung, ebenso die Lokomotiven. Die Erste Klasse befand sich in Richtung Euston.



LMS Nr. 46220 "Coronation"
Coronation Scot
Stellwerk/Signalbrücke
Grenadinen von St. Vincent
16. 9. 1985

Lokomotiven



Nr. 46220 "Coronation"
Benin
26. 3. 1997

Lokomotiven



Royal Border Bridge
Coronation
Liberia
13. 12. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven


Lithographie von Tom Purvis


"Coronation"
Coronation Scot
Bahnhofshalle Euston Station
Großbritannien
19. 8. 2010

Britische Dampflokomotiven