London Midland & Scottish Railway
Duchess Class

Die leistungsfähigste Lokomotive, die je in Großbritannien lief! Die Einführung eines neuen Stromlinienzuges vom Euston-Bahnhof nach Glasgow im Jahre 1937 gab der London Midlan & Scottish Railway (LMS) die Gelegenheit, alles aus dem Bau der Princess Royal-Klasse gelernte für den Entwurf wesentlich größerer Maschinen zu verwenden. Der Zug war der Coronation Scott, die ersten der fünf Lokomotiven taufte man Coronation.

Aufgrund der guten Leistungen bestellte man zehn weitere Maschinen, von denen nur die ersten fünf eine Stromlinienverkleidung erhielten. Alle zehn erhielten die Namen von Herzoginnen, man bezeichnete die ganze Reihe als Duchees, Lok 6230 Duchess of Buccleuch War die erste, die zeigte, wie schön eine Duchess ohne Verkleidung war.

Ein Maßstab für den Erfolg der Konstruktion ist die geringe Zahl der Änderungen von ihrer Indienststellung bis zur Ausmusterung 1964. An den Lokomotiven Nr. 6256 und 6257 nahm man zwar einige Umbauten vor, aber dies waren mehr Experimente und weniger die Abstellung von Mängeln.

Drei Lokomotiven sind der Nachwelt erhalten geblieben, davon wird eine betriebsbereit gehalten. Nr. 6229 Duchess of Hamilton befindet sich in den Händen des Nationalen Eisenbahnmuseums und wird für Sonderfahrten betriebsfähig hergerichtet. Nr. 6233 Duchess of Sutherland gehört zur Alan Blooms Lokomotivsammlung in Bressingham bei Diss und Nr. 6235 City of Birmingham steht im Wissenschaftsmuseum.



Nr. 6235 "City of Birmingham"
Liberia
20. 7. 1979

100. Todestag von Sir Rowland Hill



Nr. 46242 "City of Glasgow"
St. Lucia
14. 10. 1983

Lokomotiven



Nr. 46243 "City of Lancester"
Royal Scot/Tunnelausfahrt
Streckenläufer
Großbritannien
22. 1. 1985

150 Jahre Great Western Railway



Nr. 46220 Coronation
Grenadinen von St. Vincent
16. 9. 1985

Lokomotiven


Tansania
22. 8. 1989

Dampflokomotiven



Nr 46252 City of Leicester
Royal Scot
Mongolei
22. 5. 1992

Eisenbahnen aus aller Welt


Sierra Leone
23. 5. 1995

Eisenbahnen aus aller Welt



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Dominica
29. 1. 1996

Eisenbahnen aus aller Welt



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Grenadinen von Grenada
28. 8. 1996

Dampflokomotiven



Nr. 46220 Coronation
Benin
26. 3. 1997

Lokomotiven



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
vor Schnellzug "The Irish Mail"
Ghana
26. 2. 1998

Züge aus aller Welt



Nr. 6228 Duchess of Rutland
St. Vincent und Grenadinen
2. 6. 1998

Lokomotiven



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Moçambique
12. 10. 1999

Eisenbahnfahrzeuge aus aller Welt



Pen-y-darren/K4/T1 Nr. 6110
GS-4 Nr. 4411/Nr. 6220 Coronation
Nr. 1410 Ps-4
Madagaskar
1999

Transportmittel



Nr. 6230 Duchess of Buccleuch
Togo
8. 9. 2000

Historische Lokomoitven



Nr. 46220 Coronation
Gabun
10. 12. 2000

Lokomotiven aus aller Welt



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Guinea
8. 6. 2001

Lokomotiven


Gambia
31. 7. 2001

Lokomotiven aus aller Welt



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Insel Man
21. 2. 2004

Dampflokomotiven



Nr. 6230 Duchess of Buccleuch
Guyana
16. 11. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Betriebswerk/Eisenbahner
Grenadinen of St. Vincent
- Bequia

200 Jahre Dampflokomotiven


Guinea-Bissau
15. 3. 2005

100. Todestag von Jules Verne



Coronation/Coronation Scot
Bahnhofshalle Euston Station
Großbritannien
19. 8. 2010

Britische Dampflokomotiven



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Salomonen
15. 2. 2013

Dampfzüge



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Salomonen
30. 12. 2011

Dampfzüge



LNER A1/LMS Coronation
Moçambique
25. 11. 2013

Dampflokomotiven



Nr. 6233 Duchess of Sutherland mit Personenzug
Guinea
20. 8. 2015

Dampfzüge



Nr. 46229 Duchess of Hamilton
Guinea
3. 6. 2016

Dampflokomotiven


Technische Daten

Gesellschaft LMS
Nummern
6200 - 6224
6225 - 6229
6230 - 6234
6235 - 6248
6249 - 6257
Ausstattung
Stromlinie (blau)
Stromlinie (braun)
ohne Verkleidung
Stromlinie
1944 - 1948 Stromlinie
Hersteller Crewe
Anzahl 38
Fahrwerk 4-6-0 (2'C)
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 4,6 m²
Heizfläche 260,8 m²
Überhitzer 79,5 m²
Dampfdruck 17,6 kp/cm²
Zylinder-Ø 419 mm
Kolbenhub 711 mm
Zugkraft 178,1 kN
Leistung 1.654 - 2. 200 kW
Treibrad-Ø 2.057 mm
Länge 22.510 mm
Gesamtgewicht 164,3 t
Reibungsgewicht 67 t
Achslast 23,8 t
Geschwindigkeit 180 km/h
Baujahre 1937 - 1948