Ffestiniog Railway
Nr. 10 und 11 (Bauart Fairlie)

Der Ffestiniog Railway wurden zwei Lokomotiven der Bauart Fairlie, die Nr. 10 "Merddin Emrys" im Jahre 1879 und die Nr. 11 "Livingstone Thompson" im Jahre 1885 von Boston Lodge Workshops geliefert. Die Nr. 10 "Merddin Emrys" ist mehr als ein Jahrhundert auf den Ffestiniog Hauptstrecken verkehrt und dabei mehrfach verändert wurde. Umgebaut wurde sie 1895, 1921, 1934, 1961 und 1970. Die Feuerung wurde 1972 auf Ölbrenner umgestellt. Im Jahr 1988 wurde sie in den Ursprungszustand zurückversetzt.

Merddin Emrys ist derzeit für Kesselreparaturen bzw. einen neuen Kessel abgestellt. Es ist wahrscheinlich, daß die Lokomotive einiger Zeit aus dem Verkehr bleiben wird. Wenn schnell ausreichend Geldmittel beschafft werden können, soll Merddin Emrys im Jahr 2002 wieder zum Einsatz kommen.

Die Nr. 11 "Livingstone Thompson" erhielt 1932 die Nr. 3 und den Namen "Taliesin".



Nr. 10 "Merdin Emrys"
Sir Rowland Hill
Kongo
30. 6. 1979

100. Todestag von Sir Rowland Hill



Nr. 10 "Merdin Emrys"
Tuvalu Niutao
21. 8. 1985

Lokomotiven



Nr. 10 "Merdin Emrys"
Togo
30. 10. 2014

Dampflokomotiven


Technische Daten

Gesellschaft Ffestiniog Railway
Hersteller Boston Lodge
Fahrwerk 0-4-4-0 (B'+B')
Spurweite 597 mm
Dampfdruck 11,25 kp/cm²
Zylinder-Ø (4) 229 mm
Kolbenhub 356 mm
Zugkraft 426 kp
Treibrad-Ø 845 mm
Länge ca. 9.000 mm
Gewicht 24 t
Geschwindigkeit 40 km/h
Baujahre 1879, 1885