Eisenbahn in Großbritannien
Great Western Railway
Fire Fly Class

St. Thomas und Prinzeninsel
31.12.1982
Mi.-Nr. 814 aus Block 113

Lokomotiven

 

Gooch ließ neue Entwürfe für 2-2-2-Maschinen für Schnellzüge anfertigen. Als erste lieferte Jones, Turner & Evans in Newtonle-Willows, Lancashire im März 1840 die Lokomotive "Fire Fly" (Glühwürmchen). Von dort folgten "Spit Fire, Wild Fire, Fire Ball, Fire King" und "Fire Brand". Am 17. März fuhr " Fire FIy" einen Sonderzug von Tyford nach Paddington, der für die 49,5 km 37 Minuten brauchte und eine Höchstgeschwindigkeit von 93 km/h erreichte. Bis zur Verlängerung der Bahn über Swindon hinaus bis Wootton Bassett standen weitere 25 Maschinen dieses Typs zur Verfügung und ein Fahrplan, der diesen Namen auch verdiente, konnte aufgestellt werden.

Die Rahmenbauart der "Fire Fly" Class war bemerkenswert, die sogenannte Sandwichbauart bestand aus dünnen Eisenblechen, die eine dicke Holzfüllung umschlossen. Die Hakensteuerung wurde wieder verwendet, in späteren Jahren meist auf die Stephensonsche Bauart umgebaut, verbesserte sich die Wirtschaftlichkeit der Lokomotiven durch die nunmehr mögliche Nutzung der Expansionskraft des Dampfes. Alle Lokomotiven waren koksgefeuert und hatten "gotische" Kuppelstehkessel. Die zwei- und dreiachsigen Tender wurden häufig getauscht.


Grenadinen von St. Vincent
31.01.1985
Mi.-Nr. 369 und 370

Lokomotiven

 

Grenadinen von St. Vincent
- Bequia
30.09.1986
Mi.-Nr. 196

Lokomotivkonstrukteure

Daniel Gooch

"Fire Fly"
Lokomotivpersonal
Tunnelausfahrt


Grenada
02.12.1991
Mi.-Nr. 2348 aus Kleinbogen

Eisenbahnen der Welt

"Centaur"
Lokomotivpersonal

Malediven
02.09.1996
Mi.-Nr. 2687

Eisenbahnen der Welt

 

Kambodscha
20.01.1999
Mi.-Nr. 1905 aus Block 249

Dampflokomotiven

 

Großbritannien
02.02.1999
Mi.-Nr. 1784

Jahrtausendwende - Landesweites Eisenbahnnetz

Fire-Fly Class
Bahnsteighalle
Royal Albert Bridge
Tunnelportal
Reisende

Tansania
30.09.1999
Mi.-Nr. 3584

Historische Dampflokomotiven

 

Malediven
26.10.1999
Mi.-Nr. 3280 aus Kleinbogen

Lokomotiven

 

Malediven
06.07.2004
Mi.-Nr. 4338 aus Kleinbogen

200 Jahre Dampflokomotiven

 

Technische Daten

Gesellschaft Great Western
Achsfolge 1A1
Spurweite 2.134 mm
Rostfläche 1,25 m²
Heizfläche 65 m²
Dampfdruck 3,5 kp/cm²
Zylinder-Ø 381 mm
Kolbenhub 381 x 457 mm
Treibrad-Ø 2.134 mm
Zugkraft 9,1 kN
Länge 11.989 mm
Gesamtdienstgewicht 42 t
Reibungsgewicht 11,3 t
Achslast 11,3 t
Brennstoff (Koks) 1,5 t
Wasser 8,2 m³
Baujahr 1840