Eisenbahn in Großbritannien
Great Western Railway
"The Great Bear"

St. Vincent
26.04.1985
Mi.-Nr. 818 und 819

Lokomotiven

 

Niemand heute kennt die wirklichen Gründe der Great Western Railway, die Lokomotive "The Great Bear" zu bauen. Einige behaupten, der Bau erfolgte nur aus Prestigegründen, Churchward selbst wollte beweisen, daß sein Weg großer Lokomotiven richtig ist. 1908 waren die Einsatzmöglichkeiten von Lokomotiven mit hohem Achsdruck sehr beschränkt. So kam es häufiger zu Entgleisungen. Der Erste Weltkrieg verhinderte die Weiterentwicklung der Lokomotive. Am 7. Januar 1924 erlitt sie einen Schaden und benötigte eine größere Kesselreparatur. Dies führte zur Stillegung der Lokomotive nach gerade 527.272 Meilen. Sie wurde in die Lokomotive Nr. 111 "Viscount Churchill" der Castle Class umgebaut.


Kongo (Kinshasa)
15.01.2001
Mi.-Nr. 1561 aus Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

 

Technische Daten

Gesellschaft GWR
Nummer 111
Bauart 4-6-2 (2'C1')
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 3,88 m²
Heizfläche 265,3 m²
Überhitzer 50,6 m²
Dampfdruck 15,8 kp/cm²
Zylinder-Ø (2) 381 x 660 mm
Kolbenhub 660 mm
Treibrad-Ø 2.045 mm
Laufrad-Ø 965 mm
Gewicht 98,6 t
Reibungsgewicht 61 t
Baujahr 1908