Great Western Railway
King Class (6000-6029)

King George V (6000)
Great Western Railway
King George V (6000)

Der Prototyp der King Class, Nr. 6000 King George V, der im Juni 1927 aus dem Werk rollte, wurde nach wenigen Wochen nach den USA verschifft, um an der Parade zur Hundertjahrfeier der Baltimore & Ohio Railroad in Baltimore im August teilzunehmen.

Bei Umbauten vergrößerte man die Überhitzerfläche um 56 % und verbesserte die Blasrohranordnung. Weitere Verbesserungen, wie Doppelblasrohre wurden 1956 angebracht. Anfang 1962 wurde sie abgestellt. Heute ist sie im Steam Railway Museum, Swindon, ausgestellt.



6000 King George V
Uganda
3/1981

100. Geburtstag von Heinrich von Stephan



6000 King George V
Nevis
10. 11. 1983

Lokomotiven



BB 415/Louis Favre/A Nr. 2/P 36
Shinkansen Serie 0
GWR Nr. 6000 King Gerorg V
Niger
15. 10. 1991

Technische Errungenschaften



6000 King George V
Nevis
29. 9. 1997

Eisenbahnen aus aller Welt



6000 King George V
St. Vincent und Grenadinen
2. 6. 1998

Lokomotiven



6000 King George V
Niger
1998

Eisenbahnen aus aller Welt



6000 King George V
Personenzug
Guinea
8. 6. 2001

Lokomotiven


Technische Daten

Gesellschaft GWR
Nummern 6000
Hersteller Swindon
Fahrwerk 4-6-0 (2'C)
Spurweite 1435 mm
Rostfläche 3,19 m²
Heizfläche 204 m²
Überhitzer 29 m²
Dampfdruck 17,6 kp/cm²
Zylinder-Ø (4) 413 mm
Kolbenhub 711 mm
Leistung 1.750 PS
Zugkraft 179,5 kN
Treibrad-Ø 1.981 mm
Länge 20.777 mm
Lokdienstlast 138 t
Lokreibungslast 69 t
Achslast 23 t
Geschwindigkeit 175 km/h
Baujahr 1927