Großbritannien
Great Northern Railway
LU

Liberia
4. 5. 1973

Historische Eisenbahn

Large Atlantic

Reisende auf dem Bahnsteig


Aufbauend auf der Serie U der Great Northern Railway entstanden ab 1903 weitere 94 Lokomotiven mit wesentlich längerem Kessel. Die ersten Maschinen wurden noch ohne Überhitzer und mit entlasteten Flachschiebern gebaut, die letzten 10 aus dem Jahr 1910 hatten dann Kolbenschieber und Überhitzer. Mit der Zeit erhielten auch alle anderen Maschinen den Überhitzer, die meisten dabei auch Kolbenschieber. Es erschienen auch drei Atlantiks versuchsweise mit Vierzylinder-Verbundtriebwerken, die aber gegenüber ihren einfacheren Kollegen keine Vorteile zeigten.

Nach Übernahme durch die London and North Eastern Railway (LNER) wurde der Betriebsnummer eine 3 vorangestellt uns sie wurden als C1 geführt. 1943 erhielten sie die Betriebsnummern 2800 - 2891. Zur British Rail kamen noch 17 Maschinen, die eine 6 vor der bisherigen Betriebsnummer bekamen und als 2P geführt wurden.

Die erste der "Large Atlantics" lvatts, GNR Nr. 251, LNER 3251, später 2800, überlebte die allgemeine Verschrottung und erhielt einen Ehrenplatz im Nationalen Eisenbahnmuseum in York.


Tuvalu
- Nanumea
30. 4. 1984

Lokomotiven

251

Kambodscha
20. 4. 1996

CAPEX '96

261

Grenadinen von Grenada
12. 4. 1999

Lokomotiven aus aller Welt

251

Grenada
Carriacou und Petite Martinique
19. 7. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven

C1
A4
Bahnhofshalle

Grenadinen of St. Vincent
- Bequia
13. 12. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven

251

Guinea-Bissau
25. 10. 2005

Lokomotiven aus aller Welt

Nr. 3288
LNER
S-1
New York Central
TGV-Atlantique

Guinea-Bissau
25. 10. 2005

Lokomotiven aus aller Welt

Class C1 (LNER)
Callenger Nr. 3977 (UP)
42 2501 (DRG)
DD40AX Nr. 6900 (UP)
I1 (PRR)
TGV Atlantique Nr. 325

Moçambique
30. 9. 2009
728
Personenzug

Technische Daten
ohne Überhitzer mit Überhitzer Verbund
Gesellschaft GNR
Nummern 251 u. a.
Konstrukteur Ivatt
Hersteller Doncaster ?
Anzahl 81 10 3
Radanordnung 4-4-2 (2'B1')
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 2,88 m²
Heizfläche 230,4 m² 188,12 m² 199,74 m²
Überhitzer - 39,48 m² 38,09 m²
Dampfdruck 12 kg/cm³ 10,55 kg/cm³
ohne Überhitzer mit Überhitzer Verbund
Zylinder-Ø (2) 483 mm (2) 508 mm (4) 508 mm
Kolbenhub 610 mm
Treibrad-Ø 2.032 mm
Laufrad-Ø 1.118 mm
Zugkraft 69,6 kN 77,1 kN
Länge 17,635 mm
Lokgewicht 69 t 70 t
Reibungsgewicht 36 t 40 t
Geschwindigkeit 90 km/h
Baujahre 1902 - 1910