Midland and South Western Junction Railway
L 1-8, 31

Die Midland and South Western Junction Railway (M&SWJR) beschaffte von 1905 bis 1914 neun Lokomotiven und führte sie mit den Nummern 1 bis 8 und 31 als Reihe L. Gebaut wurden sie mit der Radanordnung 4-4-0 von North British Locomotive Co. Nach Übernahme durch die Great Western Railway (GWR) erhielten sie 1921 die Nummern 1119 bis 1126 und 1128.



Grenadinen von St. Vincent
- Union Insel
4. 12. 1987

Lokomotiven VII


Technische Daten

Gesellschaft M&SWJR
Nummern 1-8, 31
Hersteller North British
Fahrwerk 4-4-0 (2'B)
Spurweite 1435 mm
Rostfläche 20 m²
Heizfläche 1375 m²
Dampfdruck 160 kp/cm²
Zylinder-Ø (2) 18 mm
Kolbenhub 26 mm
Treibrad-Ø 69 mm
Gesamtgewicht 47 t
Reibungsgewicht 32 t
Baujahre 1905-1914