Eisenbahn in Großbritannien
London & South Western Railway
Class O2

Tuvalu
- Nukulaelae
23.05.1984
Mi.-Nr. 1 und 2

Lokomotiven

Nr. W24 "Calbourne"

Die Baureihe wurde von Adams für die London & South Western Railway konstruiert. Zwischen 1889 und 1895 wurden 60 Lokomotiven gebaut. Davon waren 33 Maschinen für die Isle of Wight bestimmt. Sie wurden mit einem "W" vor der laufenden Nummer bezeichnet und erhielten ab 1923 Westinghouse-Bremsen für den Einsatz auf dem Streckennetz der Insel. Die Lokomotive Nr. 209 kam 1925 auf die Isle of Wight und erhielt die Nummer W24 sowie den Namen "Calbourne". Sie ist erhalten geblieben.

Die von British Rail eingesetzten Lokomotiven erhielten die Nummern 30177 - 30236.


Technische Daten

Gesellschaft LSW
Nummern
I. o. W.
BR
 
W14 - W36
30177 - 30236
Anzahl 60
Achsfolge 0-4-4 (B'2)
Spurweite 1.435 mm
Dampfdruck 11,25 kp/cn²
Zylinder-  445 mm
Kolbenhub 610 mm
Treibrad-  1.473 mm
Gewicht 48 t
Baujahre 1889 - 1895

British Locomotives 1951; Preserved Locomotives