North Eastern Railway
Personenzüge

Die North Eastern Railway (NER) war eine britische Eisenbahngesellschaft, die von 1854 bis 1922 existierte. Im Gegensatz zu anderen Gesellschaften, die damals tätig waren, besaß die NER ein relativ kompaktes Einzugsgebiet. Die Strecken mit einer Gesamtlänge von 2828 km lagen hauptsächlich in Yorkshire, County Durham und Northumberland im Nordosten Englands, vereinzelt auch in Cumberland und Westmorland. Mit dem Inkrafttreten des Railways Act 1921 am 1. Januar 1923 ging die NER in der London and North Eastern Railway auf.



Class V Nr. 794
Grenadinen von St. Vincent
9. 10. 1984

Lokomotiven



NER Q6 Nr. 2238
St. Lucia
4. 2. 1985

Lokomotiven



Class M Nr. 1621
St. Lucia
26. 6. 1985

Lokomotiven



Nr. 13
Personenzug
Lokomotivführer
St. Lucia
27. 1. 1986

Lokomotiven



NER 1001 Class Nr. 1275
Grenadinen von St. Vincent
5. 5. 1987

Lokomotiven



NER 1463 mit Personenzug
Tuvalu Nui
7. 8. 1987

Lokomotiven



Z 710
Personenzug
Bahnhof
Grenadinen von St. Vincent
- Union Insel
9/1987

Lokomotiven



Claud Hamilton Class
Personenzug
Sierra Leone
4. 8. 1999

IBRA '99



Class J21
Nr. 073
Personenzug
Grenadinen of St. Vincent
- Bequia
13. 12. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven