Eisenbahn in Großbritannien
Personenverkehr
Royal Train

The Royal Train (Der königliche Zug) ist der Hofzug, der dem britischen Monarchen, seiner Familie und dem königlichen Hof zur Verfügung steht.

Königin Victoria war der erste britische Monarch, der mit einem Zug reiste: Am 13. Juni 1842 fuhr sie in einem Sonderzug der Great Western Railway (GWR). Recht bald hatten alle größeren Eisenbahnen der Insel eigene Wagen für den Gebrauch der königlichen Familie oder anderer Würdenträger. Ein einheitlicher "Royal Train" wurde erst 1977 anlässlich des Silberjubiläums der Regierung von Königin Elisabeth II. geschaffen, obgleich die königliche Familie in den letzten Jahren häufiger mit Planzügen reist, um Kosten zu sparen. Der Zug besteht heute aus zwei Lokomotiven und neun Wagen, die aber nicht immer alle auf einmal verwendet werden, um einen Zug zu bilden. Die Wagen werden auch für andere Staatsoberhäupter benutzt.

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):

Samoa
07.06.1985
Mi.-Nr. 567

85. Geburtstag von Königinmutter Elisabeth