Historische Ereignisse
27. September 1825

Erste Fahrt des öffentlichen Personenverkehrs

Die Stockton & Darlington Railway Company (S&DR) war die erste öffentliche Eisenbahn, mit der Personen befördert wurden.

Die Nr. 1 "Locomotion", von Stephenson gebaut, wurde am 16. September 1825 in Teile zerlegt und mit Pferdewagen zu der Bahnstation Aycliffe Village transportiert, dort zusammengebaut und auf die Schienen gesetzt. Am 26. September 1825 fanden Probefahrten und am darauf folgenden 27. September die Jungfernfahrt statt. Der Zug bestand aus 36 Wagen, von denen zwölf mit Kohle und Mehl, sechs mit Gästen und vierzehn mit Arbeitern beladen waren. Der Zug hatte auch einen eigens gebauten Passagierwagen, "Experiment" genannt. Der Initiator Edward Pease, die Stephensons und andere Gäste saßen in diesem Wagen, der 18 Sitzplätze hatte. Dies war das erste Mal in der Geschichte, dass Passagiere mit einer Dampflokomotive befördert wurden.


Nr. 1 "Locomotion"

Nr. 1 "Locomotion"

Nr. 1 "Locomotion"
George Stephenson

Eröffnungszug

Eröffnungzug

Eröffnungzug