Film
Die Ankunft eines Zuges im Bahnhof von La Ciotat

Mit Louis Jeans Erfindung des Kinematographen beginnt offiziell die Filmgeschichte. Die Gebrüder Lumière schufen das erste Filmtheater der Welt. Mit dem Kinematographen führten die Brüder bereits 1895 im Grand Café auf dem Boulevard des Capucines in Paris einen selbst gedrehten Kurzfilm vor, der Arbeiter beim Verlassen ihrer Fabrik zeigte und als der erste Film überhaupt gilt. In der Folge produzierten sie weitere erfolgreiche und immer rein dokumentarisch an der Wirklichkeit orientierte Kurzfilme, in denen das Phänomen der Bewegung an verschiedenen Beispielen (zumeist aus dem Alltag) demonstriert werden sollte. Dazu gehörten Aufnahmen von Brandungswellen und ein Film über einen Gärtner beim Sprengen des Rasens. In einer ihrer effektvollsten Arbeiten fuhr ein Postzug auf die Betrachter zu, die ängstlich zurückgewichen sein sollen.



Lokomotive der PLM
Auguste und Louis Lumière

Madagaskar
27. 4. 1993

Bedeutende Erfinder



Lokomotive aus dem
ersten Film der Gebrüder Lumière
Senegal
2. 10. 1995

100 Jahre Film



Lokomotive der PLM
Auguste und Louis Lumière
Sierra Leone
26. 2. 1996

100 Jahre Kino



Lokomotive der PLM
im Bahnhof von La Ciotat (1896)
Canada
22. 8. 1996

100 Jahre Kino



Nr. 111-400 PLM/
Filmplakat "Die Ankunft eines Zuges im Bahnhof von La Ciotat (1896)
Guinea
14. 12. 2001

Filme/Eisenbahn



Lokomotive der PLM
im Bahnhof von La Ciotat (1896)
Komoren
1. 7. 2009

Berühmte Erfindungen


St. Thomas und Prinzeninsel
25. 3. 2014

150. Geburtstag von Louis Lumière



Nr. 111-400 PLM
St. Thomas und Prinzeninsel
25. 3. 2014

150. Geburtstag von Louis Lumière



PLM 121
Togo
10. 4. 2014

60. Todestag von Auguste Lumière

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):

Mi.-Nr. 4565 (900 F)
PLM 121 (1896)
Zentralafrika
25. 2. 2014

150. Geburtstag von Louis Lumière


Block 1126 mit Mi.-Nr. 4569 (3000 F)
PLM 121 (1896)
Zentralafrika
25. 2. 2014

150. Geburtstag von Louis Lumière