Wagen und Züge
Loren

Eine Lore ist ein Schienentransportwagen, der vor allem zum Transport von Schüttgut wie zum Beispiel Sand und Abraum verwendet wird. Im Unterschied zum Grubenhunt besitzt sie meistens eine Kippmulde. Diese Loren werden hauptsächlich auf Feldbahnen eingesetzt. Sie werden aber auch in Schmalspur- oder Normalspur-Ausführung auf Straßenbahnen für den Transport eigener Betriebsmittel verwendet.

Weitere Beispiele für Loren sind Holztransportloren, Gitterkastenloren für Torf, Tankloren als mobile Tankstellen für ausgedehnte Netze, Ziegeltrockenloren, Personenloren und Arbeitsloren mit mobiler Gleisbiegeeinrichtung. Bei der Beseitigung der Trümmer zerstörter Gebäude nach dem Zweiten Weltkrieg spielten die Loren beim Einsatz der Trümmerbahn eine herausragende Rolle.



Schuttabräumung
Deutsche Demokratische Republik
1. 5. 1952

Nationales Wiederaufbauprogramm für Berlin



Beladung durch Bagger
Deutsche Demokratische Republik
29.08.1953

Leipziger Herbstmesse 1953



Baulore
Südafrika
12. 12. 2013

100 Jahre Union Buildings in Pretoria



Bleimine in Mestersvig/Loren
Grönland
20. 1. 2014

Geschichte des Bergbaus



Baulore
Guyana
12. 5. 2014

100 Jahre Panamakanal



Bauarbeiter (Sträflinge) werden in Loren zur Arbeitsstätte gefahren
Mikronesien
31. 12. 2014

Bau der Transsibirischen Eisenbahn



Typ Decauville
Französische Gebiete in der Antarktis
2. 1. 2015

Kleinbahn auf der Insel Juan de Nova



Kipplore und Zug
im Siegel von Nevada
Marshallinseln
8. 6. 2016

Siegel amerikanischer Staaten

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):

Mi.-Nr. 1480 Dominikanische Republik
23. 8. 1985

25 Jahre Amerikanische Entwicklungsbank


Mi.-Nr. 1577 Madagaskar
10. 11. 1993

Tag der afrikanischen Industrialisierung