Entwicklungen
Projekt Mercury

Ein konzeptioneller Zug, der mit 225 Stundenmeilen (362 km/h) reist, liegt im Fokus des neuen Designs des britischen Transport-Designer Priestmangoode. Der Mercury bietet als Doppelstockzur mit 400 m Länge eine kohlenstoffarme, nachhaltige Verkehrspolitik der Zukunft und eine Chance zum Champion britischen Design- und Engineering in einem zunehmend wettbewerbsorientierten globalen Wirtschaft.


Moçambique
30. 11. 2010

Hochgeschwindigkeitszüge


Tschad
4. 9. 2012

Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien



AVE S102/SNCF TGV Atlantic
TCDD HT65/Projekt Mercury
Tschad
30. 9. 2013

Hochgeschwindigkeitszüge



Gautrain
Bahnhof Shenzhen
Tschad
30. 9. 2013

Hochgeschwindigkeitszüge



Steuerwagen (Hyundai Rotem 2013)
HT65/Bahnhof Ankara
Projekt Mercury
Tschad
30. 9. 2013

Hochgeschwindigkeitszüge


Guinea-Bissau
25. 3. 2015

Hochgeschwindigkeitszüge



Hemu430X/Maglev L0/Projekt Mercury
Guinea
22. 6. 2015

Hochgeschwindigkeitszüge