Kunst
Zeichnungen von Martin Ramirez

Martin Ramirez wurde im Jahre 1895 geboren. Im Jahre 1925 kam er aus Mexiko nach Californien. Seit 1931 lebte er in psychatrischen Anstalten, zuerst im Stockton State Hospital, dann seit 1948 bei DeWitt im State Hospital in Auburn, wo er die Zeichnungen und Collagen, für die er heute bekannt ist. Seine Werke zeigen eine eigenwillige Ikonographie, die sowohl mexikanische Volkstraditionen und die Modernisierung des zwanzigsten Jahrhunderts widerspiegeln: Bilder von Madonnen, Reiter, und Züge und Tunnel vermehren sich in die Arbeit, zusammen mit wogenden Feldern von konzentrischen Linien, die Landschaften, Tunnel beschreiben und dekorative Muster.



Zug
USA
31. 3. 2015

Zeichnungen von Martin Ramirez