Eisenbahn in Australien
New South Wales Government Railways
Class AD60

Tuvalu
29.02.1984
Mi.-Nr. 215 und 216

Lokomotiven

Nr. 601

Die Eisenbahnen in Neusüdwales bewältigen einige sehr schwierige Transportaufgaben in ihrem regulären Frachtdienst. An der Hauptstrecke nach Westen liegt der ungewöhnlich starke Anstieg über die Blue Mountains, während auf der nördlichen Hauptstrecke nach dem Überqueren des Hawkesbury-Flusses die sehr schroffe Cowan-Kette zu erklimmen ist. 1952 lieferten Beyer, Peacock & Co. einige Garratt-Lokomotiven von außergewöhnlicher Größe und Stärke. . Eingebaut wurden auch viele wichtige Funktionsteile, so z.B. ein mechanischer Kohlebeschicker , eine selbstreinigende Rauchkammer und ein selbstreinigender Aschkasten. Ein besonders bedeutsames Konstruktionsmerkmal stellte der aus einem Stück bestehende Unterbau-Rahmen aus Gußstahl für die beiden Antriebseinheiten dar. Diese großen Lokomotiven wurden erst vor kurzem ausgemustert. Sie gehörten zu den letzten Dampflokomotiven, die in Neusüdwales in regelmäßigem Einsatz waren.

Elfenbeinküste
05.11.2005
Mi.-Nr. 1438 auch  Block 139

Lokomotiven aus aller Welt

 

Technische Daten
Gesellschaft NSWGR
Nummern 6001 - 6042
Hersteller Beyer, Peacock
Anzahl 42
Fahrwerk 4-8-4+4-8-4 (2'D2'+2'D2')
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 5,9 m²
Dampfdruck 14,1 kp/cm²
Anzugskraft 27 t
Zylinder-Ø 488 mm
Kolbenhub 660 mm
Treibrad-Ø 1.397 mm
Gewicht 260 t
Baujahr 1952