CountryLink
XPLORER

CountryLink's XPLORER Züge verbinden seit 1993 einige der schönsten Orte in New South Wales. Von Sydney aus fahren die Xplorers Links Armidale, Moree, Griffith, Broken Hill und Canberra an.

Erbaut wurden von ABB Transportation drei Typen, EA (Endwagen mit Buffet), EB (Mittelwagen) und EG (Endwagen mit Rollstuhlplatz und Gepäckraum) mit der Technologie, die sich im australischen und europäischen Bahnverkehr bewährt hat. Es ist ruhig, voll klimatisiert und umweltfreundlich und kann als zwei, drei, fünf oder mehr Wagen-Set laufen, wie es die Nachfrage erfordert.

Im Gegensatz zu CountryLink's XPT wo alle Elektro-und Zugkraft von den ersten und letzten Wagen vorgesehen ist, ist jeder Wagen des XPLORER mit unabhängigen Traktion- und Hilfsmotoren ausgerüstet, die im Gleichklang arbeiten und vom Fahrer gesteuert werden. Die Motoren sind von Cummins. Jeder XPLORER Wagen kann 1.600 Liter Kraftstoff, genug für eine 1.600 km Reise, mitführen.



2501
Togo
15. 12. 2010

Züge in Australien


Salomonen
26. 6. 2015

Australische Züge


Technische Daten
Gesellschaft CL
Nummern EA 2501 - 2508
EB 2511 - 2517
EG 2521 - 2528
Hersteller ABB Transportation
Anzahl 23
Spurweite 1.435 mm
Motor KTA-19-R
Leistung 375 kW
Länge
Endwagen
Mittelwagen
 
25.200 mm
24.700 mm
Gewicht
EA, EB
EG
 
58 t
57 t
Geschwindigkeit 145 kn/h
Baujahr 1992