Eisenbahn in Neuseeland
New Zealand Railways
DA

Kongo
15.01.2001
Mi.-Nr. 1582 aus Kleinbogen

Eisenbahnen aus aller Welt

 

Die Typ G12 von GM-EMD und seiner kanadischen Tochtergesellschaft General Motors Diesel war eine Lokomotive für den Export. Lizenznehmer für den Bau war auch Clyde Engineering. Von 1954 bis 1967 wurde für Eisenbahngesellschaften in der ganzen Welt viele Lokomotiven des Typs G12 mit den unterschiedlichsten Ausstattungen gebaut.

Von General Motors wurden der NZR 136 Lokomotiven des Typs EMD G12 geliefert. Weitere 10 Maschinen kamen 1957 von Clyde in Australien. 85 der Lokomotiven wurde ab 1977 rekonstruiert und die Baureihe DC umgebaut.

Lokomotiven des gleichen Typs sind auch in Ägypten, Argentinien, Australien, Brasilien, Canda, Chile, Indonesien, Israel, Iran, Hongkong, Südkorea, Mexiko, Nigeria, Norwegen, Sri Lanka, Taiwan und Venezuela im Einsatz.


Technische Daten
Gesellschaft NZR
Nummern 1400 - 1545
Hersteller GMC/Clyde
Fabr.-Nr. A790 - A804,
20.617 - 20.631,
A1922 - A1933,
A1935 - A1944,
A2008 - A2017,
A2048 - A2057,
A2063 - A2072,
A2102 - A2109,
A2111 - A2122,
A2211 - A2244
Anzahl 146
Bauart EMD G12
Achsfolge A1A-A1A
Spurweite 1.067 mm
Motor EMD 12-567C
Leistung 1.060 kW
Zugkraft 140 kN
Länge
EMD
Clyde
 
14.097 mm
14.600 mm
Gewicht
EMD
Clyde
 
81 t
79 t
Geschwindigkeit 100 km/h
Baujahre 1955 - 1957