Eisenbahn auf der Weihnachtsinsel
Strecken
Streckenkarten

Weihnachtsinsel
02.10.1973
Mi.-Nr. 59 und 60

Weihnachten

 

Um 1910 stellte die C.I.P.Co (Christmas Island Phosphate Company) fest, dass die Produktion auf dem Phophate-Hili die weltweit große Nachfrage nicht mehr befriedigen konnte. Man entschloss sich, ein weiteres Abbaufeld, das South Point Quarry aufzufahren. Nachdem Geologen die günstigste Lage ermittelt hatten kam man zu der Erkenntnis, dass die Verschiffung nach wie vor vom Hafen der Hauptstadt Flying Fish Cove erfolgen musste. Das zog zwangsläufig den Bau einer ca. 18 km langen Eisenbahnstrecke nach sich. Nachdem Trassenführung, Finanzierung und der Kauf von Lokomotiven geregelt war, konnte man den Bau in Angriff nehmen. Der Strecke sollte im Bereich South Point eine großer Verladestation angegliedert sein, nach Drumsite und weiter nach Settlement führen mit einem Abzweig an den Verladehafen.

Die Trassierungsarbeiten begannen kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Die Strecke sollte in Standardspurweite ausgebaut werden. Zuerst wurden Gleise in 600 mm Spurweite verlegt damit die Erd- sowie Schwellen- und Gleisverlegung mit Loren und Flachwagen erfolgen konnte.

In den Jahren bis zum Zweiten Weltkrieg wurde die gesamte Infrastruktur der Strecke South Point - Drumsite verbessert. Zwischen den beiden Endstationen wurden insgesamt 8 Camps eingerichtet, die nach modernsten Erkenntnissen, teilweise komfortabel gebaut worden waren um den vielen Arbeitern einen vernünftigen Ausgleich zur körperlich schweren Arbeit zu bieten. Durch die stetige Zunahme der Transportzugfrequenz wurde der Einbau einiger Ausweichstellen unumgänglich. Am Phosphate-Hili wurde eine Kehrschleife eingerichtet, auf der Strecke wurden Holz- gegen Stahlschwellen ausgetauscht und es wurden 60 Ib-Schienen eingebaut.

Im November 1987 erfolgte die totale Stilllegung des Schienennetzes, da die Abbaugesellschaft sich auflöste.

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):

Weihnachtsinsel
18.04.1990
Mi.-Nr. 11

Ansichten

 

Weihnachtsinsel
27.08.1997
Mi.-Nr. 116

100. Todestag von Sir Rowland Hill