Ferrovie dello Stato
ETR 600

Der ETR 600 ist der neueste Zig der Pendolinobauarten der vierten Generation. Das Design des ETR 600 stammt von Giorgetto Giugiaro. Von der neuen Generation wurden 28 Exemplare in der FS-Farbgebung als ETR 600 und für die gemeinschaftlich von FS und SBB getragene Cisalpino als ETR 610 bestellt.

Die Zuggarnituren weisen insgesamt sieben Fahrzeuge, davon zwei Triebwagen an den Enden, zwei angetriebene und drei antriebslose Zwischenwagen auf. Die entwickelten Fahrzeuge sind für den Betrieb auf Regelspurstrecken bestimmt, umspurbare Fahrzeuge sind geplant. Insgesamt werden 430 Sitze und zwei Rollstuhlplätze angeboten. Das Neigesystem ist elektro-hydraulisch mit einem redundant aufgebauten HVAC Steuersystem gesteuert.



FS ETR 600
Moskau Leningrader Bahnhof
RŽD ЭВС1 (ÈVC1)
Southeastern 395
Demokratische Republik Kongo
9. 1. 2012

Hochgeschwindigkeitszüge


Guinea-Bissau
3. 5. 2013

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge


Niger
10. 9. 2014

Hochgeschwindigkeitszüge


Togo
30. 12. 2014

Hochgeschwindigkeitszüge


Technische Daten
Gesellschaft FS
Hersteller Alstom
Spurweite 1.435 mm
Stromsystem 3 kV =
25 kV, 50 Hz
Dauerleistung 5.500 kW
Anfahrzugkraft 225 kN
Länge (7-teilig) 187.400 mm
Gewicht (7-teilig) 387 t
Achslast 16,5 t
Sitzplätze 430
Geschwindigkeit 250 km/h
Baujahre 2007 ff.